Bioland Gutes vom Schossberghof

Hofpost Mai 2017

Du musst Dir schon selbst Konfetti ins Leben pusten…

Autor unbekannt


Liebe Kundschaft,

Die SWR Bauernhofserie “Land. Liebe. Luft” hat eine Reportagereihe über Bauernhöfe, landwirtschaftliche Betriebe und die Menschen, die sie bewirtschaften gemacht. Unter anderem sind wir mit unserem Schoßberghof darin am 8. Mai um 18.15 Uhr auf SWR Rheinland Pfalz unter dem Namen „Der mit der Erde spricht“ zu sehen. Wir freuen uns, wenn sie einschalten. (Der Film kann auch hier angesehen werden). Die Folgen über 4 weitere Höfe werden von Dienstag bis Freitag ausgestrahlt.

Am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt und Fronleichnam haben wir geöffnet!

Vom 1.6.-13.6. bekommen wir von der Bäckerei Dümler Brote geliefert.

!! Die Sperrung von Freckenfeld/Schaidt wird umgeleitet über die Bildstraße durch den Bienwald. !!

Neu: Frisches Korianderpesto aus eigener Produktion!
Übrigens: Wussten Sie, dass Koriander gut für die Verdauung ist und den Appetit anregt? In Asien ist er ein unverzichtbares Gewürz, wie bei uns die Petersilie.

Frisches Hähnchenfleisch von der Hardtmühle in Kandel gibt’s wieder am 24. Mai.

In unserem Gewächshaus haben wir vergangenen Monat allerlei Kräuter gesetzt. Neben Basilikum in grün und rot auch Koriander, Zitronen- und Thaibasilikum, Ruccola und Ysop. Auch sonst sitzt schon viel Gemüse, wie Kartoffeln, Salate, Blumenkohl, Kohlrabi, Broccoli, Zucchini, Sellerie im Freiland. Unsere Gurken, Paprika und Auberginen stehen schon im Gewächshaus und warten darauf demnächst ausgesetzt zu werden.

Die Erdbeeren haben schon angefangen zu blühen, wir hoffen dass sie durch die frostigen Nächte um die -5°C nicht zuviel Schaden genommen haben.

Monatsrezept:

Eier mit Gurken in Senfsoße

8-12 Eier, Salz, 2 Spritzer Weißwein oder Kräuteressig, 200 g Salatgurke, 2 Schalotten, 1 TL Senfsaat/Senf, 40g Butter, 20g Mehl, 200 ml kalte Gemüsebrühe, 200 ml Milch, 150 ml sahne, 50g Schmand, 2-3 TL scharfer Senf, Prise Zucker, 1 Box Kresse

Eier anpieken. In einem großem Topf in kochendem Wasser mit einem Spritzer Essig 8-10 min kochen.

Von der Gurke nur jeden zweiten Streifen abschälen. Gurke längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Das Gurkenfruchtfleisch fein würfeln, Schalotten schälen und ebenfalls fein würfeln.
Gurken und Schalottenwürfel mit Senfsaat in schäumender Butter glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und das Mehl unterrühren. Mit der Brühe ablöschen und dann die Milch und die Sahne nacheinander mit dem Schneebesen rasch unterrühren. Unter ständigem Rühren aufkochen und zwei Minuten kochen lassen.

Den Schmand und Senf einrühren. Sauce mit Spritzer Essig, Zucker, Salz abschmecken. Eier unter kaltem Wasser kurz abschrecken, pellen und mit der Sauce anrichten. Mit der Kresse dekorieren.

Variante: Mit 1 TL Currypulver, das bereits mit den Schalotten und Gurken mitgeschwitzt werden sollte, gelingt eine SENF-CURRY-SAUCE, eine exotische Variation, die schnell süchtig macht 😉

Tipps: Dazu passen Bratkartoffel, Kartoffelstampfes oder Kartoffelpüree

Mit einer Prise Kurkuma erhält die Sauce eine appetitliche Farbe und einen gesunden Tick.

Viel Spaß beim Nachkochen und einen Guten Appetit wünscht,

Familie Groß vom Dorfmarkt Schoßberghof