Bioland Gutes vom Schossberghof

Hofpost November 2020

“Ich habe begriffen, dass es reicht, wenn man mit den Menschen zusammen ist, die man mag”.

Autor: Walt Whitman


Liebe Kundschaft,

Erntedank, Zeitumstellung, Halloween, Allerheiligen, St. Martin und Laternenumzüge..manche Dinge kann man nicht online machen, wir hoffen Sie sind gut in den November gestartet, ein Mix aus 22 Grad und Frost. Wir können für uns behaupten, dass wir durch die erste Ausgangssperre scheinbar gelernt haben und verstanden haben, dass Hamstern die Lage nicht besser macht..vielleicht auch Geduld geübt haben, denn nach Anthroposophischer Ansicht hat sich der Mensch soweit von sich selbst entfernt dass er auch anderen Menschen, Natur und Tier, der Welt.fern weg ist. Es gibt ein Buch dass viele „Schöne“ Aspekte“ darüber beinhaltet und man reflektieren kann..wenn man mag.

Für uns macht das Feiern von Erntedank um diese Jahreszeit gerade wieder richtig Sinn. Wer selbst einen kleinen Garten bewirtschaftet, kann dem vielleicht zustimmen. Es gibt eine unglaubliche Vielfalt im letzten Drittel des Jahres..alles wird eingeholt und erst jetzt erkennen wir das Ausmaß der Kraft der Pflanzen..trotz wenig bis kein Regen, haben wir Karotten, Pastinaken, Kartoffeln, Blumenkohl und Rosenkohl von immenser Größe und Kampfgewicht 😉 Auch Petersilie, Broccoli, Rote Bete, Sellerie, Lauch und Süßkartoffeln sind uns dieses Jahr gut gelungen.

Unser Käse des Monats November ist der Walnussbrie.

Und ab jetzt liegen uns die Bestelllisten von unserem Großhändler vor für Ihren Festtagsbraten zu Weihnachten. Er bietet von Fisch, Kaninchen, Pute, Ente, Gans, Lamm, Rind auch vegane Alternativen an. Die Listen liegen aus und wie immer, wenn es um biologisches Fleisch geht, zählt; solange der Vorrat reicht

Monatsrezept:

Süßkartoffelsuppe

Zutaten und Zubereitung:

½ Stange Lauch, 10 g Ingwer, 500 g Süßkartoffeln, 1 EL ÖL, 300 ml Gemüsebrühe, 400 ml Kokosmilch, Salz, 1-2 TL Currypulver, 2 ELZitronensaft, 3 EL Sojasauce, Pfeffer

Lauch putzen, waschen und Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen. Lauch und Ingwer kurz darin anschwitzen. Süßkartoffeln dazugeben. Gemüsebrühe und Kokosmilch angießen, alles einmal aufkochen und ein wenig salzen. Etwa 15 min. leicht köcheln lassen. Die Suppe pürrieren und mit Curry, Zitronensaft, Sojasauce und Pfeffer würzen. Wenn Sie zu dick wird, mit Wasser, Gemüsebrühe oder Kokosmilch verdünnen.

Familie Groß vom Dorfmarkt Schoßberghof